Rahmenprogramm

Übergänge in Ausbildung verlaufen nicht immer reibungslos. Häufig gibt es auf Seiten der Betriebe und bei den jungen Menschen unterschiedliche Erwartungen, die den direkten Einstieg in Ausbildung verzögern oder ein begonnenes Ausbildungsverhältnis gefährden können. Eine ähnliche Situation kennen Studierende, die sich nach einigen Semestern beruflich neu orientieren wollen.

Angesichts der Fachkräftediskussion und der Digitalisierung wird es immer wichtiger, alle verfügbaren Potentiale für die berufliche Bildung zu gewinnen und deren individuellen Fähigkeiten zu entwickeln. Dazu können ausbildende Betriebe und ausbildungsinteressierte junge Menschen auf vielfältige Beratungs- und Begleitangebote zurückgreifen.

Informieren Sie sich bei einer der vielen Veranstaltungen auf der BERUFSBILDUNG 2018 über neue Konzepte und sammeln Sie praktische Erfahrungen.